Jänner 2016 - Einreichplanung von PV Anlagen bei Baubehörden und Förderstellen

PV Modul-LayoutVon September 2015 bis Jänner 2016 unterstützt Zehndorfer Engineering erfolgreich die Klagenfurter Firma PVI GmbH bei der Einreichung von mehr als 50 PV-Anlagen im Gesamtausmaß von 10MWp in den Bundesländern Wien, Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark und Burgenland. Da es in Österreich neun verschiedene Regelungen für die bau- bzw. gewerberechtliche Einreichung von PV-Analgen gibt und die Anzahl der einzureichenden Anlagen groß war, griff der Klagenfurter Photovoltaik Installateur PVI GmbH vor allem in den Bundesländern auf das Know-How und die Kapazität von Zehndorfer Engineering zurück.

Es wurden mehr als 50 PV-Anlagen in der Größe von je 200kWp auf ganz unterschiedlichen Dach-Typen und nach unterschiedlichen behördlichen Verfahren eingereicht. Dachaufnahme, Modulbelegungsplan, Einlinienschema, Baubeschreibung, Netzzugang, Grundbuchsauszüge und Datenblätter wurden zur vollständigen Zufriedenheit der zuständigen Behörden eingebracht und für baureif befunden. Bei der Einreichung zur ÖMAG Förderung im Jänner 2016 lag die Erfolgsquote bei deutlich über 90%.