Beispiele von Fassadenblendung

Glasfassade

Todesstrahlen in London - Diesen Titel wählten die englischen Medien, nachdem das 37-stöckige Gebäude in der Fenchurch Street 20, das eine konkave Fassade hat, die Sonnenstrahlen in so einer Intensität bündelte, dass dabei die Plastikteile eines Autos auf der gegenüberliegenden Straßenseite schmolzen. Neben dem sichtbaren Licht wird eben auch ein Anteil von Infrarotstrahlung reflektiert. Das Problem wurde dadurch gelöst, dass auf der ganzen Fassade horizontale Lamellen installiert wurden - ein Kostenfaktor mit dem niemand gerechnet hatte - sogar der geschmolzene Jaguar XJ war vergleichsweise billig.

Das 54 Stockwerke hohe Vdara Hotel am Strip in Las Vegas fokussierte die Lichtstrahlen auf den Pool was geschmolzene Plastikmöbel und versengte Haare zur Folge hatte. Interessanter Weise war das Problem schon in der Planung erwartet worden. Die Planer dachten es mit dem Anbringen von einer speziellen High-Tech-Folie auf den 3000 Glaspanelen gelöst zu haben. Doch im Endeffekt war dies nicht genug um die Strahlung auf ein normales Niveau zu reduzieren.

Auch in Deutschland, haben die Sonnenreflexionen einiger Gebäude die Aufmerksamkeit der Medien erweckt. In Freiburg wurde die Fassade der Universitätsbibliothek mit Spiegelglas ausgestattet. Zusammen mit der leichten Neigung der Fassade, verursachte dieses Blendungen von Autofahrern und den Benutzern des nahegelegenen Radweges. Um Blendungen zu verhindern werden jetzt jedes Jahr 250 m² der Glasfassade mit einem Tuch verhüllt.

Was ist ein Blendgutachten?

Beinahe jede Glasfläche reflektiert Licht. Gewöhnlich wird nur ein geringer Teil des Sonnenlichtes reflektiert, doch dieser kleine Prozentsatz kann bereits zu einer Blendwirkung in der Nachbarschaft oder bei Auto- und Bahnverkehr führen. Blendgutachten hatten bereits wesentlichen Auswirkungen auf die Planung von Solaranlagen - deren Paneele besitzen auch Oberflächen aus Glas - aber auch Glas Fassaden haben wie berichtet Blend-Gefahren für den Verkehr dargestellt, was zu notwendigen Adaptionen der Fassade geführt hat. Ein Blendgutachten, auch Beurteilung der Blendwirkung informiert schon in der Planungsphase über das Potenzial eines Gebäudes Sonnenlicht zu kritischen Immissionspunkten umzulenken. In einer Simulation werden verschiedene Parameter der Sonnenreflexion errechnet, wie zum Beispiel die Blenddauer, die Zeit der Reflexionen, die Richtung der Sonnenstrahlen, sowie die Intensität der Blendwirkung. Die Blendstudie enthält üblicher Weise auch eine Beurteilung der Blendung (denn nicht jede Reflexion ist gefährlich), sowie Maßnahmen zur Blendreduktion falls erforderlich.

Besondere Eigenschaften von Glas-Fassaden

Blendung kann von unterschiedlichen Quellen stammen. Die meisten diesbezüglichen Untersuchungen stammen von Solaranlagen. Aber auch Gebäude können eine signifikante Blendwirkung auf die Nachbarschaft oder den Verkehr ausüben. Wegen ihrer Form haben Gebäude einige Besonderheiten, die Solaranlagen nicht haben. Dazu zählen:

  • Vertikale Reflektoren
  • Oberflächen die nicht absolut flach sind (z.B. konvex oder konkav)
  • Wärmedämmendes Glas

Die Fassaden von Gebäuden sind üblicher Weise senkrecht. Das bedeutet, dass sie von großen Entfernungen gesehen werden können. Ein Vorteil dieser Eigenschaft ist jedoch, dass reflektierte Strahlen nicht horizontal umgelenkt werden (was Solaranlagen wegen ihrer Neigung häufig tun). Komplexe Formen von Gebäudefassaden können die Bündelung von Sonnenlicht und damit Hitzeschäden verursachen, wie es auch in den unrühmlichen Beispielen oben der Fall war. Um die Kosten für die Gebäudekühlung zu reduzieren, wird immer häufiger wärmedämmendes Glas eingesetzt. Dieses hat die einen höheren Reflexionsgrad für infra-rote Strahlung als für sichtbares Licht und kann damit Außen starke Wärmestrahlung verursachen.

The Shard Glare

Wie komme ich zu einem Blendgutachten?

Für die Berechnung der Blendwirkung einer Fassade sind nur wenige Parameter erforderlich:

  • Die Position und der Grundriss des Gebäudes
  • Die Neigung und Form der Fassade (falls nicht vertikal)
  • Der Reflexionskoeffizient des Glases

Wir wählen kritische Immissionspunkte in der Umgebung aus (Verkehr, Nachbarn, etc.) und führen die Blendberechnung durch. Die Ergebnisse werden in graphischer Form dargestellt und im Blendgutachten dokumentiert. Das Gutachten enthält unter anderem folgende wichtige Aussagen:

  • Ob und wie lange Reflexionen auftreten
  • Die Blendwirkung der Reflexionen auf die Nachbarschaft oder den Verkehr
  • Mögliche Blendreduzierende Maßnahmen

Lesen Sie mehr
...Details über das Blendgutachten von Groß-Britanniens größtem Gebäude
...im Download des Blendgutachten The-Shard London [1.3MB]
...über ein Blendgutachten neben der Autobahn in Mondsee.